„Die Neuen im Blücherpark – Social Distancing – Der Weiher“ (Allgemein)

blog-item

Fotografische Selbstgespräche II: Eine kleine Serie über den Park um die Ecke. Anstoß gaben die neugepflanzten Bäume, die in den letzten Wochen eingesetzt wurden und sehr viel Raum um sich herum bekamen. Das erinnerte mich doch stark daran, wie wir gerade leben müssen. Im Laufe der Arbeit bemerkte ich immer mehr, dass ich mich auf den Spuren eines Künstlers befand, der mit „The Pond“ das Fotobuch revolutionierte: John Gossage. Es ist eine andere Geschichte, die Gossage damals erzählte, dennoch erinnerte ich sie mich auch an eines meiner Projekte Ende der 80er/Anfang der 90er, das in die gleiche Richtung ging und das ich eigentlich nie richtig fertigbekommen hatte. Vielleicht, weil mir damals die Vorstellung fehlte, wie man eine solche Geschichte erzählt.

Zu sehen ab sofort in der Galerie daneben, Lindenstr. 99.

 

DER BRUCH:

Sorry für die Quali bei der Schnelldigitalisierung per Handy…